Einladung zur Vernissage mit Ryo Kato am 29.07.2022

Der Kunstverein Hockenheim lädt alle Bürger:innen zur Vernissage „ZEITENWENDE“ mit Ryo Kato am Freitag, 29. Juli 2022 um 19 Uhr in die Stadthalle Hockenheim, Rathausstr. 3 ein. Neben der Laudation des Galeristen Werner Tewes von Ryo Kato, dem Künstlergespräch und Klaviermusik wird es 68766 secco. und Sushi geben.

Wir freuen uns auf zahlreiches erscheinen.

Ryo Kato ist 1978 in Niimi, Präfektur Okayama in Japan geboren, absolvierte seine Ausbildung im Zeichnen und Malen an der Oberschule und in der Privatschule, Okayama (1995 – 1998). 1998 folgt ein neunmonatiger Aufenthalt in Paris und Umzug nach Berlin. Von 2001 bis 2005 studierte Ryo Kato an der Universität der Künste Berlin (UdK) bei Professor Wolfgang Petrick. 2006 wurde er Meisterschüler an der Universität der Künste Berlin (UdK) bei Professor Daniel Richter.

Bereits während seines Studiums hatte er erste Ausstellungen in Deutschland. 2012 wurde ihm der erste Platz des Ishi-Preises in Japan verliehen und 2013 wurde eines seiner Bilder im Präfekturmuseum Okayama aufgenommen. 2015 kaufte dann das Präfekturmuseum ein weiteres Werk. Er ist Mitglied der Darmstädter Sezession und wurde mit deren Förderpreis ausgezeichnet. In seinem Werk setzt er sich intensiv mit dem Thema der Umweltzerstörung auseinander.

Ryo Kato lebt und arbeitet in Berlin.

Bilder von Ryo Kato – eine Ausstellung des Kunstvereins Hockenheim 29.07.-16.08.2022

„ZEITENWENDE“ ist der Titel unserer nächsten Ausstellung mit dem Künstler Ryo Kato in der Stadthalle Hockenheim. Der Titel deutet die aktuelle weltpolitische Lage an. Durch den ukrainischen Krieg ändert sich die Weltpolitik. Außerdem hat dieser Krieg uns noch deutlicher gemacht, dass die ganze Welt zusammenhängt, unsere Ressourcen, unser Energiebedarf usw. Auch aus diesen Gründen müssen wir noch schneller den Ausbau der erneubaren Energien schaffen. Der Krieg um Ressourcen ist ein realistisches Szenario.

Vernissage am 29.07.2022 um 19 Uhr im kleinen Saal der Stadthalle Hockenheim.

Weitere Informationen folgen.

Ryo Kato: Cowboy in Brasilien IV, 140x180 cm, Öl, Acryl auf Leinwand, 2022

Ryo Kato: Cowboy in Brasilien IV, 140×180 cm, Öl, Acryl auf Leinwand, 2022

Mitgliederausstellung „Rundherum Weiß“

Der Kunstverein Hockenheim bietet seinen Mitgliedern regelmäßig die Möglichkeit, ihre Arbeiten einem größeren Publikum zu präsentieren. In Verbindung mit dem vom Hockenheimer Marketing Verein veranstalteten „Weißen Samstag“ bieten wir diese Möglichkeit auch 2022 an. Diese anspruchsvolle Ausstellung zieht in der Regel Hunderte von Besuchern an und ist somit ein Aushängeschild für den Verein. Dies ist eine großartige Möglichkeit für die Besucher des „Weißen Samstag“, in die Kunst im Wasserturm einzutauchen. Lassen Sie sich von der hier gezeigten Kunst inspirieren, um vielleicht selbst als Künstler aktiver zu werden oder erste Schritte auf dem Weg der Kreativität zu machen. Vielleicht entscheiden Sie sich sogar, Mitglied in unserem sehr aktiven Verein zu werden (Mitglied werden? Klicke hier).

Am Freitag, den 06.05.2022 findet um 18.30 Uhr die Vernissage mit Programm im Wasserturm Hockenheim statt. Hierzu sind alle Mitglieder und Kunstinteressierten recht herzlich eingeladen.
Des Weiteren ist die Ausstellung am „Weißen Samstag“, 07.05.2022 von 12-18 Uhr, sowie am Sonntag, 08.05.2022 von 14-18 Uhr geöffnet.

Folgende 20 Mitglieder stellen Ihre Werke aus:
Doris Bernhard-Matzke, Helga Borowitz, Kristin Brümmer, Nicole Fuchs, Maria Folger, Theresia Gaa, Ida Geng, Reinhold Gottfried, Renate Grein, Lilia Held, Dominika Irmler, Ursula Keller, Sabine Kopp, Nina Kruser, Waldemar Lau, Ingrid Meierhöfer, Hedi Ruder, Gisela Späth, Dieter Tilch, Sabine Weyers

Bild von Sabine Weyers