Ankündigung: zwei spannende Ausstellungen im Jahr 2021

Der Kunstverein Hockenheim freut sich, dass zwei exzellente Künstler zugestimmt haben, ihre Arbeiten in Hockenheim auszustellen.

Burkhart von Braunbehrens (geb. 22. März 1941 in Freiburg im Breisgau) ist ein deutscher Maler.  Braunbehrens war einer der führenden Köpfe der 68er-Bewegung in Heidelberg. In 1985 wurde er als Maler freischaffend. „Ich dilettiere in allen Bereichen der bildenden Kunst, die mir irgendwie zugänglich sind. Ich mache selten was ich schon kann. Ohne das Risiko des Scheiterns gibt es für mich keine Befriedigung in der künstlerischen Arbeit.“

Geplant ist eine Ausstellung, die eine Selektion aus verschiedenen Phasen im Oeuvre dieses Künstlers zeigt, der dieses Jahr seinen 80. Geburtstag feiert und auf eine lange und erfolgreiche Karriere zurückblicken kann. Ausgehängt werden Gemälde in kleineren und größeren Formaten sowie eine Auswahl seiner Skulpturen. Eine musikalische Begleitung ist für die Vernissage eingeplant sowie ein unterhaltsames Interview mit dem Künstler (anstelle einer Lesung). Während der Ausstellungszeit haben wir einige Sonderevents mit Mitgliedern anderer Vereine geplant.

Webseite. Wikipedia.

Die Ausstellung findet von Freitag 30.07 bis Sonntag 08.08.2021 in der Stadthalle Hockenheim statt.

Reinhard Ader (geb. 1949 in Kaiserslautern) ist ein deutscher Künstler. „Aders Bilder suchen die Antwort in einem Brückenschlag zwischen einer realistischen und konzeptuellen Malerei, indem sie eine realistische Wiedergabe behaupten und zugleich zurücknehmen. Listig betreiben sie die Aufhebung des Realismus mit den Mitteln mimetischer Darstellung … Sie hinterfragen gewohnheitsmäßig eingespielte Formen der Repräsentation.

Webseite. https://www.instagram.com/aderkunst/.

Die Ausstellung findet von Freitag 15.10 bis Samstag 23.10.2021 in der Zehntscheune Hockenheim statt.