Aktivitäten des Kunstvereins mit Hockenheims Partnerstädten

Image by Yves Bernardi from Pixabay

Hockenheim hat fruchtbare Interaktionen mit seinen Partnerstädten Commercy/FR, Hohenstein-Ernstthal/D und Mooresville/USA, die lange vor der Gründung des Kunstvereins begonnen haben. Hier finden Sie eine Übersicht über einige dieser Aktivitäten.

1976-2002
organisierte der Verkehrsverein zusammen mit der Stadtverwaltung Ausstellungen
im Rathaus Hockenheim und vermittelte Ausstellungen in den Partnerstädten
Commercy und Hohenstein-Ernstthal

1978: Hildgund
Beichert/Hockenheim im Schloss Stanislas, Commercy

1979
(24.06.-15.07.1979): Ausstellung des Ehepaares Jean-Jaques und Francoise
Jofa aus Commercy im Rathaus Hockenheim, Einführung Gisela Späth,
Übersetzung I.M.T. Friedrich. Zu dem Anlass haben Franz und Gisela Späth das
Ehepaar bei Commercy besucht. (Skulpturen, Grafik, Seidenmalerei)

1982
(20.06.-20.07.1982) Yves
Rouleau/Commercy im Rathaus Hockenheim E, Einführung Gisela Späth

1984: Gisela
Späth/Hockenheim „Malerei, Collage, keramische Objekte“ im Schloss
Stanislas/Commercy

1984
(21.10.-11.11.1984): Werner Reinisch aus Südfrankreich (Ardèchetal)
im Rathaus Hockenheim, Einführung Gercke

1984: Christiane
Béroux/Commercy im Rathaus Hockenheim, Einführung Gisela Späth

1986(20.-27.04.1986) Irmgard
M.T.Friedrich/Hockenheim im Schloss Stanislas

1996
(31.03.-26.04.1996 Klaus Kux, Hohenstein-Ernstthal, „Poesie der Linien“,
Einführung Maryon Krauße, Chemnitz

1998: Irmgard
Friedrich, Hedy Schmeckenbecher und Gisela Späth/Hockenheim im Schloss
Stanislas/Commercy

1999:
Gisela Späth und Irmgard M.T. Friedrich in der Sparkasse in
Hohenstein-Ernstthal mit Malerei

2002:
Mit der Gründung des Kunstvereins beendet der Verkehrsverein seine
Kunstausstellungen im Rathaus. Seitdem organisiert der Kunstverein den Kunstaustausch
zwischen Kunstschaffenden aus Hockenheim mit denen der Partnerstädte Commercy
Les Amis des Art, Hohenstein-Ernstthal und Mooresville. Zur
Mitgliederausstellung des Kunstvereins beim Hockenheimer Advent werden Künstler
aus Hohenstein-Ernstthal und immer wieder Mitglieder von les Amis des Art als
Gäste eingeladen, u.a. Francine Etienne-Naimi, Philippe Schwarz u.a. Zur
Mitgliederausstellung von les Amis des Art sind Hockenheimer Künstler zu Gast.

2008
(07.11.2008-31.01.2009) Kunst aus Hockenheim im Rathaus Hohenstein-Erntthal mit
Malerei von Marion Fabricius, Nina Kruser, Hedwig Ruder, Gisela Späth

2009
Ausstellung von Les Amis Des Art im Schloss Stanislas, zu Gast Künstler aus
Hockenheim

2010
Künstlerischer Dialog beim Hockenheimer Advent

2011
(14.05.-30.05.2011) Ausstellung Les Amis des Art im Schloss Stanislas, zu Gast
Nina Kruser, Hedwig Ruder, Gisela Späth vom Kunstverein Hockenheim

2011:
Kulturmeile in Hockenheim zusammen mit Musikschule, Kunstverein, zu Gast Les
Amis des Art/Commercy

2011:
Mitgliederausstellung zum Hockenheimer Advent, zu Gast Alix Beauseigneur aus
Commercy mit Fotografien

2012
Ausstellung Les Amis des Art in Lerouville, zu Gast Theresia Gaa, Hedwig Ruder,
Andrea Tewes aus Hockenheim

2012
(12.07.-12.10.2012) Jean Forget/Commercy stellt „Aquarelle von der
Maasregion“  beim Kunstverein im Vermögensanlagezentrum aus.

2012
Mitgliederausstellung des Kunstvereins Hockenheim zum Hockenheimer Advent +
Gäste aus Commercy

2013
(24.05.-09.06.2013) Les Amis des Art im Schloss Stanislas, zu Gast Theresia
Gaa, Nina Kruser, Hedwig Ruder, Gisela Späth, Andrea Tewes

2013
(07.12.2013-30.02.2014) „Brunnen und Skulpturen in Hockenheim“, Ausstellung im
Rathaus Hohenstein-Ernstthal mit Fotografien von Gisela Späth

2013
(06.07.2013): Hockenheimer Kulturmeile, les Amis des Art zu Gast

2014
Mitgliederausstellung „Licht“ des Kunstvereins Hockenheim beim Hockenheimer
Advent, zu Gast Francine Etienne-Naimi, Philippe Schwarz

2016
Heribert Höhnemann/Hohenstein-Ernstthal, Mitglied der Malergruppe „Die Mühle“,
zu Gast bei der Mitgliederausstellung des Kunstvereins zum Hockenheimer Advent

2016
Mitglieder Les Amis des Art zu Gast bei der Eröffnung des Kunst- und
Kulturprojekts in der Stadthalle mit Hans Schüle und Thomas Heger, Besuch des
Heidelberger Schlosses

2017
„Aspekte der Realität“, Gisela Späth stellt 50 Arbeiten im Schloss
Stanislas/Commercy aus.

2018
Les Amis des Arts zu Gast bei der Mitgliederausstellung in der Zehntscheune
(21.06.-24.07.2016) und im Kunstverein Rastatt, Besuch des Rastädter Schlosses

2018
Les Amis des Art in Lérouville, zu Gast Gisela Späth

2019
Kunst aus den Partnerstädten Commercy, Hohenstein-Ernstthal und Mooresville im
Wasserturm in Hockenheim anlässlich 1250 Jahre Hockenheim

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.